Die Lichtenauer Kirche - zum Gottesdienst bald wieder offen???


Liebe Gemeindeglieder!


Aus den verschiedenen Medien konnten Sie entnehmen, dass es ab dem 10. Mai 2020 wieder möglich ist, öffentliche Gottesdienste zu feiern.

Verschiedentlich wurde ich nun schon angesprochen, ob so auch in Lichtenau am 10. Mai Gottesdienst gefeiert kann.

VORAB:

Ja, es ist richtig, dass ab dem 10. Mai wieder Gottesdienste gefeiert werden können.

ABER:

diese Gottesdienste unterliegen strengen Auflagen!

Da uns als Kirchengemeinderat sowohl die Gesundheit unserer Gemeindeglieder als auch die Gewährleistung eines ansprechenden Gottesdienstes am Herzen liegen, haben wir entschieden, am 10.Mai noch nicht zu beginnen!

Wir wollen in aller Ruhe und Bedachtsamkeit beraten, wie wir die Auflagen in unserer Gemeinde so umsetzen können, dass sich alle Menschen (auch die, die einer möglichen Risikogruppe angehören) bei uns sicher aufgehoben und willkommen fühlen – und es dennoch eine Form von Gottesdienst ist, die trotz aller Einschränkung als der Seele wohltuender Gottesdienst empfunden werden kann.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis!

Darüber hinaus wurden wir Kollegen gebeten gemeinsam nach regionalen Lösungen zu suchen, da nicht alle Kirchen in unserer Region in gleicher Weise für Gottesdienste unter diesen Beschränkungen möglich sind.

So wird beispielsweise im großen „Hanauer Dom“ in Rheinbischofsheim voraussichtlich am 10.Mai schon Gottesdienst gefeiert werden, während wir mit einer kleineren Kirche da mehr Faktoren berücksichtigen müssen.

Damit Sie sich ein ungefähres Bild machen können, unter welchen Auflagen in nächster Zeit (d.h. bis mind. 1.Juli!!) Gottesdienste gefeiert werden können, hier die wesentlichen Punkte:

a) In Kirchen und Gottesdiensträumen werden Abstände von 2 m eingehalten; Menschen, die in einer häuslichen Gemeinschaft leben, unterliegen dieser Abstandsregel nicht.

Für unsere Kirche bedeutete das, dass wir mit dieser Abstandsregelung ca. 30 Einzel-Personen in unserer Kirche aufnehmen können. Entsprechend mehr, wenn Menschen kommen, die in einer häuslichen Gemeinschaft zusammen leben.

b) Die Emporen dürfen nicht für Teilnehmende genutzt werden.

c) Bei Gottesdiensten im Freien beträgt die Höchstzahl der Teilnehmenden 100 Personen zuzüglich der liturgisch Mitwirkenden, der notwendige Abstand zwischen den Teilnehmenden beträgt auch im Freien 2 m.

d) Die Regelungen gelten für Taufen und Trauungen entsprechend.

e) Bis zum Erntedankfest werden keine Feste mit den Gottesdiensten verbunden; bis dahin erfolgt eine Neubewertung.

f) Durch die Höchstzahl ergeben sich Zulassungsbeschränkungen, die durch freundliche, sorgfältig ausgewählte und geschulte Personen kontrolliert werden.

g) es gelten auch in der Kirche besondere Hygienevorschriften:

- Handdesinfektion am Eingang

- Türen und alle Gegenstände und Flächen, die in Kontakt zu Personen kommen, müssen vor und nach jedem Gottesdienst desinfiziert werden

- Es werden keine Gegenstände verwendet, die von mehreren Personen genutzt werden; Kollekten werden nur am Ausgang eingelegt.

h) Die Ordnenden tragen einen Mund-Nasen-Schutz; allen Mitfeiernden wird dies empfohlen.

i) Auf Gemeindegesang muss wegen der erhöhten Infektionsgefahr verzichtet werden. Diese Vorgabe wird bis zum 1. Juli und dann regelmäßig unter infektiologischen Gesichtspunkten überprüft.

Ebenso soll die Gemeinde nur bei Vaterunser und Glaubensbekenntnis leise mitsprechen dürfen.

j) Auf Abendmahlsfeiern wird zunächst bis Erntedank verzichtet; dann erfolgt eine

Neubewertung.

k) Die Gottesdienste sollten kurz (ca. 30 Minuten) sein, um die Verweildauer zu begrenzen.

l) alternative Gottesdienstformen sollen – wie bisher – angeboten werden (also über Homepage, Kasten etc.)

Wir werden Sie darüber informieren, wie wir in der Region und in unserer Kirchengemeinde mit all diesen Auflagen umgehen und auch in Lichtenau wieder Gottesdienste stattfinden werden, sobald wir die entsprechenden Absprachen und Beschlüsse getroffen haben.

Falls Sie Ideen, Rückmeldungen, Wünsche haben, die uns bei der Entscheidungsfindung unterstützen, so nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf unter:

ev.kirche.lichtenau@freenet.de

Herzlich grüßen wir Sie!


Ihr Kirchengemeinderat mit Pfarrerin Ute Braun

26 Ansichten