Gefüllter Zopf


Knetteig:

750 g Mehl

1,5 P. Backpulver

250 g Rama

2 Eier

150 g Zucker

1 Tasse Milch

Füllung:

250 g gem. Haselnüsse

2 Eßl. Kakao

50 g Zitronat

50 g Orangeat

50 g Sultaninen

1,5 Fl. Backaroma (Rum, Arac oder Zitrone)

Zucker nach Belieben

Milch

Eigelb zum Bepinseln

Aus den oberen Zutaten einen Knetteig herstellen und für ca 1 Stunde in den Kühlschrank geben. Zwischenzeitlich die Zutaten für die Füllung vermischen und mit Milch auffüllen, bis die Masse dickbreiig ist.

Den Teig in der Größe eines Backblechs auswellen, die Füllung daraufstreichen und zu einer Rolle aufrollen. Diese dann längs halbieren, dabei am oberen Rand 3 cm nicht durchschneiden. Nun die beiden Hälften mit der Schnittfläche nach oben wie Flachs umeinanderlegen und auf ein Backblech geben. Mit Eigelb einpinseln.

Eine zweite Variante ist, die Rolle längs in drei Teile zu teilen und die Stränge zu flechten.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-u Unterhitze oder 160 Grad Umluft

ca. 40 Minuten backen.



Herzlichen Dank an U.Z. für das Rezept

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Donauwellen

Zur Druckversion. Teig: 250 g Butter 250 g Zucker (nehme immer etwas weniger) 6 Eier 1 P Vanillinzucker 400 g Mehl 1 P Backpulver 3 Eßl Kakao 2 Gl Sauerkirschen Cre

Rezept für Kartoffelklöße aus gekochten Kartoffeln

Dieses Rezept wurde uns so weitergegeben! Es ist ausreichend für gut 20 Personen. Zutaten: 6 kg Kartoffeln (am Vortag gekocht und gepellt) 5 Zwiebeln 1 Bund Petersilie 10

Joghurtbrot aus dem Römertopf

240 g Wasser ¼ Würfel Hefe (10 g) 350 g Weizenmehl Type 550 und etwas mehr zum Bearbeiten 150 g Roggenmehl Type 1150 100 g Naturjoghurt 2 TL Salz 1 TL Honig 1 TL Backmalz 2 EL Balsamico, hell Öl zum E