Kirchliche Nachrichten 10-22



Evangelische Kirchengemeinde Lichtenau / Rheinmünster und

Kreuzgemeinde Scherzheim / Muckenschopf

Pfarrstr. 9, Tel. 07227/2794, Fax: 991507

E-Mail: lichtenau@kbz.ekiba.de oder scherzheim@kbz.ekiba.de

Homepage: www.ev-kirchengemeinde-lichtenau-baden.com

Bürozeiten: Dienstag und Mittwoch 08.30 bis 11.30 Uhr.





Samstag, 12.März 2022

11.00 Kirchliche Trauung von Leonard Demetruk und Claudia geb. Schaufler

- Kirche Lichtenau.

Sonntag, 13.März 2022

10.00 – Gottesdienst – Kirche Scherzheim (B. Klink)

11.15 – Gottesdienst für die ganz Kleinen. – Kirche Ulm

18.30 bis 19.00 Uhr: Mahnwache vor der Evang. Kirche in Lichtenau als Zeichen der

Solidarität mit dem ukrainischen Volk.

Mittwoch, 16.März 2022

15.30 Konfirmandenunterricht in Lichtenau.

18.30 Friedensgebet – Kirche Greffern (M. Woschek, U. Braun)

19.30 Männertreff im Gemeindehaus in Lichtenau.

Wir laden ganz herzlich dazu ein, es geht um die Ausflüge und Fahrten die wir in den letzten Jahren unternahmen.

Gäste sind herzlich eingeladen und willkommen.


Sonntag 20.März 2022

10.00 Gottesdienst – Kirche Lichtenau (U. Braun)

11.15 Taufgottesdienst in Lichtenau.

Getauft werden Lea Döhler und Isabell Morstadt.

Der Gottesdienst am Sonntag wird per Zoom übertragen:

https://eu01web.zoom.us/j/65245801800?pwd=VTdpTUdrKzRPeGwrM2hjVFhXN2I4QT09

Meeting-ID: 652 4580 1800

Kenncode: 898321

Ökum. Krabbelgottesdienst

Herzliche Einladung zum Krabbelgottesdienst für die ganz Kleinen mit ihren Familien zum Thema „Du bist Gott wichtig“ am Sonntag, 13. März 2022, um 11.15 Uhr in Ulm. Das Krabbelgottesdienst-Team freut sich

auf euch! (Der Gottesdienst findet unter Einhaltung der Pandemie-Bestimmungen statt.)




(Bild: Peter Weidemann; in Pfarrbriefservice.de)

Ökumenisches Friedensgebet am 16. März 2022

“Der HERR wird Recht schaffen zwischen den Nationen und viele Völker zurechtweisen. Dann werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen umschmieden und ihre Lanzen zu Winzermessern. Sie erheben nicht das Schwert, Nation gegen Nation, und sie erlernen nicht mehr den Krieg.“ (Jes 2,4) - Getragen von dieser Hoffnung laden wir gemeinsam mit unseren katholischen Schwestergemeinden der Seelsorgeeinheit Rheinmünster/Lichtenau"

zu einem Ökumenischen Friedensgebet am Mittwoch, den 16. März, um 18.30 Uhr in die katholische Kirche in Greffern alle ein, die auf die friedensstiftende Kraft Gottes und die friedensgründende Botschaft der Heiligen Schrift vertrauen. Das gemeinsame Gebet möchte ein Zeichen des Friedens setzen gegen den Krieg und zur Solidarität mit den Menschen, die weltweit für Frieden einstehen und unter Krieg leiden.

Offene Kirchen

Unsere Kirchen in Scherzheim und Lichtenau sind beide für das persönliche Gebet tagsüber geöffnet (über die Seitentür)

Gerade in Krisenzeiten tut es gut, wenn man irgendwo hin kann. Innehalten, still werden, vor Gott aussprechen, was einen bewegt.

In beiden Kirchen haben Sie die Möglichkeiten Ihre Gedanken, Klagen, Bitten und Fürbitten aufzuschreiben und so in besonderer Weise vor Gott zu bringen.

Sinnbildlich können Sie sie in Lichtenau "ablegen" auf dem Tuch im Chorraum. In Scherzheim können Sie sie in gewisser Weise "zu Gott aufsteigen lassen" in Gestalt einer kleinen Friedenstaube an der Gebetstafel.





Einladung zur Mahnwache


In Stille wollen wir unsere Solidarität mit dem ukrainischen Volk zeigen und für Frieden in der Ukraine und auf der ganzen Welt eintreten.

Zeit: Sonntags 18.30 bis 19.00 Uhr (erstmals am Sonntag, 13.03.2022)

Ort: Vor der evangelischen Kirche in Lichtenau.

Bitte die geltenden Coronaregeln einhalten, d.h.: Maske tragen oder Abstand halten (1,5 m).


Initiator: Ökumenischer Frauentreff / Weltgebetstagskreis Lichtenau/Rheinmünster



Gedanken und Angebote (von uns und anderen) rund um den “Frieden für die Ukraine” finden Sie aktuell auf unserer Homepage unter: https://www.ev-kirchengemeinde-lichtenau-baden.com/post/ukraine-konflikt


Tafelladen

In der Fastenzeit die Nächsten im Blick haben - Lebensmittel- und Sach-Spenden für den Tafel-Laden - eine ökumenische Fastenzeit-Aktion in unserer Gemeinde

Gerade in diesen Tagen brauchen immer wieder Menschen die Hilfe durch den Bühler Tafelladen. Wir bitten Sie in guter Tradition, die Menschen in Not und den Tafelladen durch ihre Lebensmittel- und Sach-Spende zu unterstützen. Der Bühler Tafelladen freut sich sehr über haltbare Lebensmittel (z. B. Nudeln, Reis, Kaffee, Tee, Kaba, Nutella, Marmelade, Cornflakes, Zucker, Teigwaren, Salz, Essig, Öl, Reis, Pudding, Grieß, Konserven und anderes, bitte kein Obst und kein Gemüse). Es sind auch verschiedene Hygiene- und Drogerieartikel wie Zahnpasta, Duschgel, Seife, Körperlotion und Shampoo gerne gesehen. Die Sachspenden können von Sonntag, 13. März 2021, bis Montag, 28. März 2021, im Münster in Schwarzach am Schriftenstand und im evangelischen Pfarramt in Lichtenau abgegeben werden. Jetzt schon ein herzliches Dankeschön für Ihr großes Herz und Ihre Spende!


Gottesdienst im Kirchgarten?

Der Frühling kommt und wir überlegen, ob wir unsere Gottesdienste in Lichtenau wieder mehr nach außen verlagern um z.B. ohne Masken singen zu dürfen.

Letztes Jahr haben wir damit ja gute Erfahrungen gemacht und dafür haben wir auch den Mehraufwand, um alles aufzubauen gerne auf uns genommen.

Vielleicht haben Sie es auch so empfunden? Oder vielleicht hatten Sie ehr Mühe mit unseren Gottesdiensten draußen?

Wie sehen Sie es? Gottesdienste lieber ausschlißelich ind er Kirche? Wenn es irgendwie geht, draußen im Garten? Oder nur bei richtig gutem Wetter draußen?

Gerne möchten wir Ihre Meinung dazu hören? Wer in den nächsten Wochen unsere Gottesdienste besucht, wird die Möglichkeit haben seien Stimme abzugeben. Sie dürfen uns aber auch anrufen, eine Mails chicken oder eine Naxchricht in den Briefkasten werfen. Danke!

Neue Verordnung für Gottesdienste:

Da für Baden-Württemberg inzwischen die „Warnstufe“ gilt, feiern wir unsere Gottesdienste nun unter folgenden Auflagen:

Bei Gottesdiensten in Innenräumen und im Freien ist der Zugang für alle Menschen ohne Nachweis einer Immunisierung oder Testung möglich.

Ein Mindestabstand von 1,5 m ist empfohlen. Bei Menschen, die in einem Haushalt oder als Paar zusammenleben, bei Festgemeinschaften, die im Anschluss an den Gottesdienst ein Familienfest feiern, bei Jugendlichen (Konfirmand*innen), die in dieselbe Schulklasse gehen, oder bei Personengruppen, die auch außerhalb des Gottesdienstes einen längeren, engeren

Kontakt miteinander haben, kann auf den Mindestabstand verzichtet werden.

Für die Gemeinde gilt bei Gottesdiensten in Innenräumen eine Maskenpflicht im ganzen Gottesdienst (ab 18 Jahren müssen FFP2-Masken getragen werden, bei jüngeren Personen reichen auch medizinische Masken), im Freien nur auf dem Weg zum Platz bzw. wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Gemeindegesang ist möglich.

Die Erfassung der Kontaktdaten ist nicht mehr erforderlich.

Gottesdienste in Innenräumen sollen nicht wesentlich länger als 45 Minuten dauern.

Gottesdienst daheim:

In der Regel liegen die Gottesdienste in gedruckter Form in den Kästen am alten Schulhaus in Grauelsbaum sowie an der Ev. Kirche in Lichtenau aus.

Diese Gottesdienste sind auch auf unserer Homepage veröffentlicht.

Der Wochenspruch für die kommende Woche lautet:

Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.

Römer 5,8




Evangelische Kirchengemeinde Lichtenau / Rheinmünster und

Kreuzgemeind Scherzheim / Muckenschopf

Pfarrstr. 9, Tel. 07227/2794, Fax: 991507

E-Mail: lichtenau@kbz.ekiba.de oder scherzheim@kbz.ekiba.de

Homepage: www.ev-kirchengemeinde-lichtenau-baden.com


Die Druckversion finden Sie hier



.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen