• Ute Braun

Konfi - Sprüche in Schrift & Bild

Zu ihrem ursprünglichen Konfirmationstermin am 3.5.2020 haben unsere Konfis ihren Konfirmationsspruch zugesagt bekommen.

Leider nicht in einem öffentlichen Gottesdienst, aber in einem persönlichen Brief.

Einige dieser Konfis sind nun meiner Bitte gefolgt, ihre Konfi-Sprüche in irgendeiner Weise zu gestalten und sie so mit unserer Gemeinde zu teilen:


Jan
Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel. (Psalm 17,8)

Lara S.:
Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Psalm 139,5)

Johanna:
Ich bin der HERR, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir. (Jesaja 41,13)

Kristina:
Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt. (Markus 9,23b)

Joshua:
Darum sollt ihr vollkommen sein, wie euer Vater im Himmel vollkommen ist. (Matthäus 5,48)

Timo:
Siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hingehst. (1.Mose 28,15a)

Aaron:
Ich blicke hinauf zu den Bergen: Woher wird mir Hilfe kommen? Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat! (Psalm 121,1+2, Gute Nachricht)

Moritz:
Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. (1.Johannes 3,18)

Marcel:
Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Psalm 23,1)

Alina:
Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an. (1.Samuel 16,7c)

Lara F.:
Ich bin der HERR, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir. (Jesaja 41,13)

0 Ansichten